Turnen: Viele Sindelfingerinnen auf dem Podest

In Weil im Schönbuch wurde der Kindercup Gerätturnen ausgetragen und 17 Turnerinnen waren für den VfL Sindelfingen am Start. Für einige Mädchen war es der erste Wettkampf. Alle Teilnehmer mussten acht verschiedene Aufgaben bewältigen. Vom Gewandtheitslauf über Stützkraft bis hin zum Balancieren sowie Hängen und Schwingen reichten dabei die Aufgaben.

In der Altersklasse sieben traten fünf VfL-Turnerinnen an. Eva Wiesmann sicherte sich den zweiten Platz und kletterte direkt aufs Podest. Das starke Ergebnis in der Altersklasse rundeten Philippa Brunner und Darcy Quinn als Fünfte, Trinity Fabso als Achte und Madlen Hellberg als Zwölfte ab. In der Altersklasse acht stellten sich zehn Turnerinnen der Herausforderung. Hier erzielten die Mädchen ein herausragendes Ergebnis. Patricia Kostalova sicherte sich in dieser Altersklasse den Sieg und stieg unter dem Jubel der mitgereisten Eltern ganz nach oben aufs Podest. Doch sie war dort nicht alleine: Auch Eva Heer sicherte sich mit dem dritten Platz einen Platz auf dem Treppchen. Ebenso gingen die Plätze vier (Anna Knäb), fünf (Emily Sophie Roll), sechs (Enia Kunze), acht (Charlotte Kohl), neun (Katerina Tassoudi) an den VfL Sindelfingen. So waren insgesamt sieben Turnerinnen unter den Top Ten. Das gute Ergebnis komplettierten Zoe Scherer auf Platz 14, Naneta Ljubicic auf Rang 23 und Maya Sprenger auf Position 26. In der Altersklasse neun gingen zwei Mädchen des VfL Sindelfingen an den Start. Carlotta Brunner und Ida Klein landeten dabei punktgleich auf dem dritten Platz und schafften somit ebenfalls den Sprung aufs Podest.

Insgesamt konnte der VfL Sindelfingen somit in allen Altersstufen eine Turnerin auf dem Podest bejubeln. Das Foto zeigt das Team mit den Trainern Susanne Schwandt und Benjamin Wunsch. – z – / Bild: z

Quelle: SZ-BZ Online