Turnen: Ein Gruppenbild mit dem Maskottchen

Die Turnschule Flick-Flack des VfL Sindelfingens unternahm einen Ausflug nach Stuttgart zum DTB Pokal. Über 60 Teilnehmer machten sich mit der Bahn auf den Weg von Sindelfingen zur Porsche Arena. Nach dem Gruppenbild zusammen mit dem Maskottchen Turni war die Gruppe pünktlich zum Beginn des Weltcups der Frauen auf ihren Plätzen angelangt. Bei diesem Wettkampf konnten sieben Frauen an den Geräten Schwebebalken, Sprung, Boden und Stufenbarren bewundert werden. Dabei waren auch zwei deutsche Damen, und Tabea Alt konnte an ihrem Geburtstag den Wettkampf für sich entscheiden, was vom Publikum dementsprechend gefeiert wurde. Nach einer kleinen Pause stand noch das Finale der Team Challenge der Männer an. An den Geräten Sprung, Boden, Barren, Ringe, Pauschenpferd und Reck kämpften sechs Nationen um den Sieg. Hier landeten die deutschen Turner auf einem starken zweiten Platz. So konnten viele spektakuläre Übungen beobachtet werden, und mit vielen Eindrücken machte sich die Gruppe wieder auf den Heimweg nach Sindelfingen. – z – /Bild: z

Quelle: SZ-BZ Online