Tischtennis: Tim Ackermann verlässt den VfL

Freute man sich zuletzt im Sindelfinger Lager über die Verpflichtung von Carlos Dettling (von Regionalligist Sportbund Stuttgart), so mussten die Verantwortlichen in puncto Personalplanung nun einen kleinen Rückschlag hinnehmen. Tim Ackermann, im Vorjahr erst aus Oldenburg zu den Sindelfingern gestoßen, verkündete nunmehr seinen Wechsel zu einem Züricher Verein. Abteilungsleiter Carsten Seeger zeigte sich über diese Nachricht alles andere als erfreut: „Vor einiger Zeit hatten wir noch ein gutes Gespräch hinsichtlich einer gemeinsamen Zukunft, nun hat sich Tim wohl einem Sinneswandel unterzogen und kehrt unserem Verein nach nur einem Jahr wieder den Rücken.“

Auch wenn die etatmäßige Nummer drei des Verbandsligateams zukünftig nicht mehr zur Verfügung steht, kreiert dies keine Panik bei den Sindelfingern. Carsten Seeger: „Zum einen sind wir grundsätzlich in der Lage, diesen Weggang mit dem vorhandenen Personal zu kompensieren, zum anderen haben wir unsere Kaderplanungen für die neue Saison noch nicht abgeschlossen.“

Quelle: SZ/BZ-Online