Tennis: Mit Teamgeist auf der Überholspur

Tennis: Sindelfinger Regionalliga-Damen feiern zwei Auswärtssiege

Ein erfolgreiches Wochenende für die Damen 1 der Tennisabteilung des VfL Sindelfingen: Mit gleich zwei Auswärtssiegen haben die Sindelfingerinnen an ihre Leistung der vergangenen Woche angeknüpft.

Am Samstag starteten die Damen gegen den BASF Ludwigshafen 2. Es spielten Ksenia Palkina, Sybille Bammer, Chantal Sauvant, Sophie Zehender, Pauline Ernstberger, Meggie Raidt und Paula Götz. Bammer, Sauvant und Raidt konnten in den Einzeln 3 Punkte holen. Genauso spannend wie der Spielstand nach den Einzeln waren die Doppel. Doch dank ihrem guten Teamgeist konnten die Damen in hart umkämpften Matches alle drei Doppel für sich entscheiden. Palkina/Sauvant gewannen glatt mit 6:3, 6:3. Die anderen beiden Doppel wurden jeweils im Match-Tiebreak von Götz/Bammer und Zehender/Raidt entschieden.

Das 6:3 motivierte die Sindelfinger Tennisdamen noch mehr für den zweiten Spieltag an diesem Wochenende gegen den TC Leonberg. Auch hier zeigten sich die Damen in den Einzeln konsequent. Bammer, Sauvant, Raidt und Götz holten 4 Einzelpunkte. Erneut konnten die Damen alle drei Doppel für sich entscheiden – 7:2. An diese Leistung wollen sie am Wochenende anknüpfen. Am Samstag, 25. Mai, ab 11 Uhr treffen die Damen zu Hause mit dem TC BW Vaihingen-Rohr auf ihren härtesten Konkurrenten. Am Sonntag, 11 Uhr, treten die Damen 1 auswärts in Karlsruhe an.

 

Quelle: SZBZ Online