Sportwelt/ Kindersportschule: In die Rehawelt und zum Kindersport

Ab Montag weitere Angebote des VfL Sindelfingen

Nachdem die Sportwelt des VfL Sindelfingen bereits wieder geöffnet hat, legen am Montag auch wieder die Kinder der Kindersportschule des VfL Sindelfingen endlich wieder los. Und auch die Rehawelt des VfL Sindelfingen wieder ihre Türen.

„Gesundheitlich eingeschränkte Menschen können durch körperliche und geistige Aktivität Mut zu fassen, um am gesellschaftlichen Leben wieder teilzunehmen. Deshalb ist es das Ziel, allen Teilnehmern wieder den Zugang zu einem qualitativ wertvollen Rehasportangebot in einer Atmosphäre zum Wohlfühlen ermöglichen“, sagt die Rehawelt-Leiterin Linda Dunkel.

 

Aufgrund der unterschiedlichen Krankheitsbilder und teilweise des höheren Alters sei ein Wiedereinstieg nicht auf die leichte Schulter zu nehmen. „Alle Kursleiter und über 700 Teilnehmer aus 46 Rehasportkursen müssen Hygiene- und Verhaltensregeln strengstens einhalten, Geduld und Verständnis mitbringen und genügend Zeit im Voraus einplanen“, sagt Linda Dunkel. Der Rehawelt stehen aufgrund der Hygiene- und Verhaltensregeln neben der Sportwelt, auch die Tennishallen des VfL Sindelfingen und der Glaspalast zur Verfügung. In Absprache mit den betreuenden Ärzten und der Zugehörigkeit von Hochrisikogruppen findet der Herzsport der Rehawelt bis auf Weiteres noch nicht statt.

 

Die Teilnehmer der anderen Gruppen haben vor Ort und vor Beginn des Rehasportkurses eine Einverständniserklärung zur Teilnahme auszufüllen und zu unterschreiben. Jede Rehasportstunde wird von Kursleiter und Teilnehmern dokumentiert. Es muss bereits in Sportkleidung gekommen werden, lediglich die Turnschuhe werden vor Ort gewechselt. Umkleidekabinen und Duschen sind geschlossen, Toiletten stehen zur Verfügung. Pflicht ist das Tragen eines Nasen- und Mundschutzes. Dieser darf erst zu Beginn des Rehasportkurses am eigenen Platz abgenommen werden. Die Zeiten für die Rehasportkurse haben sich nicht geändert, die Sportstätten können abweichen.

 

So läuft es in der Kinderwelt

 

Für den Neustart der Kinderwelt mussten passende Sportstätten gefunden werden, da einige der Schulsporthallen, in denen der Unterricht normalerweise stattfindet, noch nicht von den Vereinen genutzt werden können. Die Tennisabteilung des VfL Sindelfingen stellt jetzt Hallen zur Verfügung, so dass die Gruppen nicht verkleinert werden mussten. Wege wurden gekennzeichnet, Desinfektionsmittel gekauft und ein Hygienekonzept wurde erstellt. Außerdem wurden die Eltern über die Rahmenbedingungen aufgeklärt. Auch die Kinder müssen bereits umgezogen erscheinen und werden dann vor der Tennishalle von den jeweiligen Sportlehrern empfangen. Ein Zuschauen der Eltern ist nicht erlaubt. Anschließend werden noch die Schuhe gewechselt. Bis zum Beginn des Sportunterrichts gelten für Kinder ab 6 Jahren Maskenpflicht.

 

Ein Wermutstropfen bleibt jedoch, da die Kindersportschule erst ab dem Alter von vier Jahren starten kann. Bei den noch Kleineren ist es zu schwierig ,den Mindestabstand einzuhalten. In diesen Altersgruppen bietet die Kindersportschule weiterhin Online-Kurse an.

Bild: Linda Dunkel freut sich, dass die Rehawelt wieder öffnet. Bilder: z

Quelle: SZ/BZ-Online