Schwimmen: Jahreshauptversammlung der Schwimmsportabteilung 2018

In der Sportwelt des VfL Sindelfingen eröffnete am 16. April 2018 der amtierenden Abteilungsleiter Dr. Reinhard Ernst die Jahreshauptversammlung der Schwimmsportabteilung.

Das vergangene Jahr stellte Dr. Ernst, der der Abteilung seit 12 Monaten vorsteht, unter den Leitgedanken „Zeit der Veränderung“. Dieses Motto ging für das vor einem Jahr neu gebildete Abteilungsleiterteam voll auf. Musste bei der letzten Jahreshauptversammlung auf der Suche nach einem Kassierer noch eine Findungskommission eingesetzt werden, wurde dieses Jahr Daniel Speck einstimmig in das Amt gewählt, welches er bereits seit 6 Monaten kommissarisch betreut.

Im Bericht der Abteilungsleitung wurde vor allem auf den finanziell soliden Grundstock der Abteilung verwiesen.

Dabei bildet die Schwimmschule nach wie vor das Herzstück der Abteilung, wie Bernhard Kömpf – stellvertretender Abteilungsleiter verantwortlich für Breitensport und Schwimmschule – hervorhob. Er unterstrich das Engagement und die hohe Bereitschaft der Übungsleiter, ohne sie wäre die hohe Nachfrage an Schwimmkursen nicht zu bewerkstelligen. Aus diesen Mitteln konnte unter anderem der Kraftraum der Schwimmer renoviert, neue Materialien für die Schwimmschule angeschafft und Zuschüsse für die Trainingslager der Leistungssportler bereitgestellt werden. Größte Herausforderung und Sorge für das kommende Jahr bleibt weiterhin die Sanierung des Badezentrums und den damit einhergehenden Einschränkungen. Die Springer und Splash Diver bekamen dies bereits in den letzten Monaten zu spüren. Aufgrund der Sanierung des Sprungturmes konnten sie für ihre Sportler kein Training anbieten.

Besonders stolz berichtete Peter Waldenmaier – stellvertretender Abteilungsleiter verantwortlich für Leistungssport und Sponsoring –  über den erfolgreichen Neugewinn von ADIDAS als Hauptsponsor der Abteilung.

Das Kernziel der Abteilung bleibt auch im kommenden Jahr die Sportförderung, dass Dr. Ernst unter den Leitgedanken: „Leistungssport und Breitensport gehen NUR zusammen“ stellte.

Die Fachwarte der Schwimmer, Springer und Wasserballer berichteten über ein überaus erfolgreiches Jahr 2017. Vor allem auf der Landesebene können die Sportler der Schwimmsportabteilung viele Erfolge vorweisen. Der Fokus muss zukünftig in allen 3 Bereichen verstärkt auf die Nachwuchsarbeit und Talentsichtung gelegt werden. Ebenfalls gilt es durch attraktive Angebote die Sportler, die sich in Ausbildung oder im Studium befinden langfristig in den Mannschaften zu halten. Gute Möglichkeit bietet die einjährige FSJ Stelle, welche ab September vakant und ausgeschrieben ist.

Wie im letzten Jahr, muss das Hauptaugenmerk weiter auf einer engeren Vernetzung der Schwimmer, Springer und Wasserballer liegen. Mit Hochdruck wird an der Wiederherstellung der gemeinsamen Homepage gearbeitet, die letztes Jahr durch Internetvandalismus zerstört wurde.

Gut gewappnet ist die Abteilung für ihre zwei kommenden Großevents, die Ihre Schatten vorauswerfen – die Weltmeisterschaft der Splash Diver am 22.Juli 2018 im Sindelfinger Freibad und das 25-jährige ISSC im Jahr 2019.

Geehrt wurden mit der Verdienstnadel in Silber für 25 Jahre Mitgliedschaft:

Carsten Frank

40 Jahre Mitgliedschaft:

Zenta Peleikis und Claudia Wick

50 Jahre Mitgliedschaft:

Harald Wolf

Quelle: Anja Jahn