Leichtathletik: Unter 8 Sekunden

Die Sindelfinger Hürdensprinterin Nadine Hildebrand wird in dieser Hallensaison immer schneller. Beim Meeting in Karlsruhe lief sie im Vorlauf 8,02 Sekunden und qualifizierte sich damit hinter Pamela Dutkiewicz (7,97 Sekunden) für das Finale. Dort konnte sich Hildebrand steigern und erreichte nach 7,99 Sekunden das Ziel. Diese Zeit bedeute in dem internationalen Feld Rang sieben. Damit war sie hinter Cindy Roleder (Dritte in 7,84 Sekunden) und Pamela Dutkiewicz (Fünfte in 7,95 Sekunden) drittbeste Deutsche. Am kommenden Wochenende hat die Sindelfingerin ein Heimspiel, denn dann werden die süddeutschen Meisterschaften im Glaspalast ausgetragen. – phi – /Bild: Photo 5/A

Quelle: SZ-BZ Online