Leichtathletik: Florian Gaul darf zur Hallen-EM

Florian Gaul blickt seinem ersten Einsatz im Nationaltrikot bei den Aktiven entgegen. Der Sindelfinger Stabhochspringer wurde für die Hallen-Europameisterschaften in Belgrad nominiert. Bei den deutschen Hallenmeisterschaften belegte Gaul mit 5,58 Metern Platz zwei hinter Raphael Holzdeppe, nun darf er mit seinem Disziplinkollegen nach Belgrad reisen. Beide haben zwar nicht die geforderte Qualifikationshöhe von 5,78 Metern übersprungen, zählen aber zu den zwölf besten Stabhochspringern Europas. Am Freitag steht ab 17 Uhr das Stabhochsprung-Finale an. Für Florian Gaul ist es nach zwei Einsätzen bei U-23-Europameisterschaften seine erste internationale Meisterschaft bei den Aktiven. – dre –

Quelle: SZ-BZ Online