Leichtathletik: Dabei sein ist noch lange nicht alles

Quelle: SZ-BZ Online

Nadine Hildebrand und Tobias Dahm heißen die Leichtathletik-Hoffnungen des VfL Sindelfingen in Rio. Jetzt wird es für das Duo ernst.Heute geht er los, der große Traum von Nadine Hildebrand. Die Hürdensprinterin des VfL Sindelfingen steigt in den Flieger zu den Olympischen Spielen in Rio de Janeiro. Nur zwei Tage später folgt Kugelstoßer Tobias Dahm. Am Montagabend wurden die beiden von ihrer Leichtathletikabteilung, den Freunden der Sindelfinger Leichtathletik und den Sponsoren um Eberhard Elsässer verabschiedet. „Was diese Athleten leisten und

entbehren, für das Ziel an den Olympischen Spielen teilnehmen zu dürfen! Das ist eine grandiose Leistung. Wir freuen uns alle, dass ihr Olympiateilnehmer seid“, sagt Elsässer. Auch VfL-Leichtathletik-Geschäftsführerin Barbara Erath wünscht den beiden Erfolgsathleten in den Reihen der Leichtathleten viel Erfolg. „Wir werden euch am Fernseher begleiten und sind gespannt auf eure Geschichten aus Rio.“

Die beiden Sportler können es kaum erwarten: „Ohne meinen Trainer Werner Späth und die Unterstützung meiner Familie wäre ich sicher nicht dabei. Das letzte Jahr habe ich mir anders vorgestellt, aber wir haben es trotz Verletzung gut rumgedreht“, sagt Nadine Hildebrand, die sich für die Olympischen Spiele viel vorgenommen hat: „Ich will nicht nur dabei sein, ich habe das Ziel, gut dabei zu sein, jeder will mit seinem besten Ergebnis nach Hause fahren“, sagt Hildebrand.

Tobias Dahm sieht das ähnlich: „Wir hatten einen Plan, der lief vier Jahre und ist zum Glück so aufgegangen. Am Tag X will ich abrufen, was ich drauf habe. Ihr werdet vor dem Fernseher sitzen und ich bin in Rio im Stadion.“ Eine grandiose Leistung hat vor wenigen Wochen auch Florian Gaul vollbracht. Der Stabhochspringer schraubte sich am Tegernsee auf starke 5,77 Meter. Die Olympianorm knackte der VfL-Athlet allerdings acht Tage zu spät. Mehr als ärgerlich, zumal sogar ein Startplatz frei gewesen wäre. Auch er wünschte Dahm und Hildebrand am Montagabend alles Gute für die Spiele.

Info

Mehr zu den Olympischen Spielen, alles rund um die Athleten im Kreis und einen Liveticker gibt es unter der Adresse www.szbz.de/olympia im Netz.