Leichtatheltik: Für jeden eine Medaille

Von den baden-württembergischen Cross-Meisterschaften in Neuhengstett brachten die Starter des VfL Sindelfingen alle eine Medaille mit.

Sehr kalt und windig war es. Doch über der hügeligen Strecke lachte die Sonne. Dabei wagte Robert Meyer, zurzeit sehr gut in Form, gleich einen Doppelstart. Bei den Junioren gewann er locker. Bei den Männern wurde es zur beinharten Nummer. Während des Laufs brach er sich den Zeh und wurde trotzdem Dritter. Die bittere Wahrheit nach dem Rennen: Robert Meyer fällt die nächsten sechs Wochen aus. Paul Specht hatte die Aufgabe, nur so schnell zu laufen, dass er gewinnt, da er auch beim deutschen Cross-Cup in Darmstadt startet.

Eine starke Mannschaftsleistung zeigte die U18. Paul Specht, Marius Nass und Maximilian Hörmann wurden mit dem Titel belohnt. Sehr stark auch die Schüler des VfL Sindelfingen: Alexander Stepanov holte Silber bei der U14, zusammen mit Felix Kraus und Alexander Krebs holte die Mannschaft U16 sie die Bronzemedaille.

Die Ergebnisse im Überblick

1. Platz Junioren, Robert Meyer, 5500 Meter

1. Platz U18, Paul Specht 3600 Meter

1. Platz U18 Mannschaft Paul Specht, Marius Nass, Maximilian Hörmann

2. Platz U14 Alexander Stepanov 2900 Meter

3. Platz Mittelstrecke Männer, Robert Meyer 3600 Meter

3. Platz U16 Mannschaft Alexander Stepanov, Felix Kraus, Alexander Krebs.