Kegeln: VfL Sindelfingen vs. Spätzle Sindelfingen

Im Oberligaduell war die Clubmannschaft des SV Magstadt Gast der Sindelfinger Frauen. Dass es nicht einfach wurde, zeigte schon die Startpaarung. Ismeta Kracak spielte 496 Kegel und Regina Lindinger gute 538 Kegel. Doch beide Mannschaftspunkte gingen an die Gäste. In der Mittelpaarung gelang Elke Vogler mit 509 Kegeln ein Mannschaftspunkt. Manuela Neumann musste mit guten 520 Kegeln den Mannschaftspunkt der Gegnerin überlassen. Wie so oft, die Schlusspaarung sollte es richten. Dieses gelang nicht ganz. Heidi Ryll mit 502 Kegeln musste den Mannschaftspunkt abgeben, aber Petra Allegrini sicherte mit 531 Kegeln noch einen Mannschaftspunkt. Somit hatten die Gäste 4 Mannschaftspunkte, aber die Gastgeberinnen bei nur 2 Mannschaftspunkten, die bessere Gesamtkegelzahl mit 15 Kegeln mehr. Somit am Ende ein gerechtes 4:4 Unentschieden.

2.Mannschaft spielte ebenfalls Remis

Auch die 2. Mannschaft kam über ein Unentschieden nicht hinaus. Nach einem verpatzten Durchgang gelangen Zvonimir Kracak nur 509 Kegel und kein Mannschaftspunkt. Den erzielte Anton Schuldhaus mit hervorragenden 568 Kegeln. In der Mittelpaarung gelang Erwin Ryll mit 491 Kegeln noch ein Mannschaftspunkt. Dann wurden alle Mannschaftspunkte dem Gegner überlassen. Weder Antonio Baldino (497 Kegel) noch Alojz Zganjer mit 517 Kegel als auch Stjepan Brcic mit 496 konnte einen Mannschaftpunkt erspielen. Wie bei den Frauen entschied die höhere Gesamtkegelzahl das Endergebnis. Auch hier am Ende ein 4:4.

Sieg der Gemischten Mannschaft

Gast der Gemischten Mannschaft war die Spvgg. Eschenau. Eine Mannschaftspunkteteilung gab es nach der Startpaarung, in der Ivan Grizelj 485 Kegel spielte. In der Mittelpaarung setzte sich Helga Linke mit 487 Kegeln durch, und sicherte einen weiteren Mannschaftspunkt. Diane Graupeter gelang in der Schlusspaarung mit 485 Kegeln ein weiterer Mannschaftspunkt, und auch hier entschied die höhere Gesamtkegelzahl das Spiel. Am Ende ein glücklicher 5:3 Erfolg auf Sindelfinger Seite.

Das Spiel der 1. Mannschaft wurde auf den 26.01.2019 verlegt. Spielbeginn 15:00 Uhr.

Die 3. Mannschaft hatte spielfrei.

Quelle: Helga Gräß – Öffentlichkeitsarbeit