Kegeln: Sonderspieltag und Ländervergleich

Herbe Niederlage für die 2. Mannschaft in Wernau

Am Sonderspieltag musste die 2. Mannschaft sich dem Wernauer SF mit 7:1 geschlagen geben. Erwin Ryll musste trotz 5 Kegel mehr in der Gesamtabrechnung seinen Mannschaftspunkt auf Grund der geringeren Satzpunkte abgeben. Er spielte 495 Kegel. Mit 498 Kegeln gelang Anton Schuldhaus ein Mannschaftspunkt. Dieses war der einzige Mannschaftspunkt auf Sindelfinger Seite. Im Schlusspaar gelangen Alojz Zganjer noch 493 Kegel, sowie Stjepan Brcic mit dem besten Ergebnis mit 522 Kegeln. Leider ohne Erfolg.

Ländervergleich der U 18 aus 7 Landesverbänden auf den Kegelbahnen im Glaspalast

Am 06. / 07.10.2018 war die Kegelsportabteilung Gastgeber für den Ländervergleich der U 18.

Am 1.Tag gab es die Mannschaftswertung der weiblichen und männlichen Starter, das sich aus Laufen, Seilspringen und Kegeln nach einem Punktesystem zusammensetzte. Am Ende belegte der Württembergische Landesverband den hervorragenden 2.Platz.

Am Tag 2 standen die Sprint-Mixed-Wettkämpfe auf dem Programm. Hier konnte sich am Ende ein Württembergisches Duo über den 3.Platz freuen.

Nach durchweg positiven Aussagen, ein gelungenes Event, sei es bei der Organisation und auch der Durchführung. Eine stolze Leistung aller Beteiligten der Kegelsportabteilung, so die Vertreter des dkbc und der Sektion.

Weitere Informationen (Ergebnisse) sind unter dkbc.de und unter wkbv.de zu finden.

Quelle: Helga Gräß