Handball Frauen: HSG: Martina Klose folgt auf Vito Cece

Handball

Die HSG Böblingen/Sindelfingen hat kurz vor dem mit Spannung erwarteten HVW-Final-Four der Damen am kommenden Sonntag eine neue Trainerin für ihr Landesliga-Frauenteam verpflichtet. A-Lizenz-Inhaberin Martina Klose wird ab der kommenden Saison die Nachfolge von Vito Cece antreten, der seinerseits bekanntlich zum Männer-Landesligisten TV Neuhausen/Erms II wechselt. Martina Klose, die einst in Böblingen sowohl Spielerin als auch Trainerin war, wird ab der neuen Runde gemeinsam mit Conny Dorschner das HSG-Trainerduo bilden. Ihre letzte Station war die Bundesliga-A-Jugend der TuS Metzingen, mit der sie Deutscher Meister wurde, ehe sie aus beruflichen Gründen kürzertrat. „Wir freuen uns sehr, dass wir eine so qualifizierte Nachfolgerin für Vito Cece gefunden haben“, verteilt HSG-Abteilungsleiter Ralf Maurer reichlich Vorschusslorbeeren. „Nach dem knapp verpassten Aufstieg dieses Jahr will Martina das Team gemeinsam mit Conny nächstes Jahr auf den ersten Platz der Landesliga führen.“ – edi –

 

Quelle: SZBZ Online