Handball: Mit dem Bus zum Auswärtsspiel

Am Sonntag bestritten die C1-Mädchen der HSG Böblingen/Sindelfingen das Auswärtsspiel beim Tabellenzweiten LC Brühl in der Schweiz. Mit zehn Spielerinnen und 22 Begleitpersonen reiste das Team mit dem Bus nach St. Gallen. Erst als nach 15 Minuten die Brühlerinnen die 7:6-Führung erzielten, sollten sie diese bis zum Ende des Spiels behaupten. Mit einem dann doch deutlichen 13:7 aus Sicht der Schweizerinnen ging es in die Pause. Die HSG kämpfte tapfer und konnte die Niederlage mit 15:27 noch einigermaßen im Rahmen halten.

HSG Böblingen/Sindelfingen: Katharina Geisert, Lena Münch, Maike Gatzweiler, Nina Cvetnic, Adea Devce, Ersa Morina, Mihaela Petrova, Lara Mielnik, Erleta Deskaj und Lotta Gerstweiler

Quelle: SZ-BZ Online