Handball: HSG mit höchster Punktzahl

Quelle: SZ-BZ online

Mit Unterstützung der Volksbank Magstadt wurde die Handball-Talentiade der E-Jugend durchgeführt. 70 Nachwuchshandballer der Jahrgänge 2005 und jünger konnten den Zuschauern zeigen, was für Talente in ihnen stecken.

Alle Teilnehmer der sechs Mannschaften mussten neben dem 6+1-Handball auch ihre Fähigkeiten in verschiedenen Koordinationsübungen unter Beweis stellen. Bei diesem Wettkampf konnten die Mädchen und Jungs ihr Können beim Balancieren, Zielwerfen und Einhand-Hockwende mit gleichzeitigem Prellen zeigen.

Jedes Team trat in allen drei Geschicklichkeitsübungen und in zwei Handballspielen an. Nach allen Partien hatten sowohl die Jungs der HSG Böblingen/Sindelfingen als auch die Mädchen und Jungs vom Heimverein SV Magstadt sechs Punkte im Gepäck. Da die Nachwuchsspieler aus der Daimlerstadt bei dem koordinativ-motorischen Wettkampf eine höhere Punktzahl erzielten, hatten sie letzten Endes bei der Staffel 1 der gemischten E-Jugend die Nase ganz vorne. Der SV Magstadt belegte mit drei Siegen einen hervorragenden zweiten Platz bei der Tageswertung. Die SG Hirsau/Calw/Liebenzell wurde Dritter. Auf den Plätzen vier bis sechs folgten der VfL Nagold, der TSV Schönaich und der TSV Ehningen.

Info

Zahlreiche Informationen, Berichte und Fotos von der Veranstaltung findet man unter www.vr-talentiade.de im Internet.