Handball: HSG-Mädels gewinnen Turnier in Reusten

Die weibliche A-Jugend der HSG Böblingen/Sindelfingen hat das Rasenturnier des TGV Reusten gewonnen. Im ersten Spiel traten die Mädels gegen den CVJM Kirchentellinsfurt an. Hier hatte die HSG leichtes Spiel und konnte einen 14:1-Sieg einfahren. Danach folgte ein hart umkämpfter 7:6-Sieg gegen die SG Freudenstadt/Baiersbronn. Auch im nächsten Spiel gegen die SG Haslach/Herrenberg/Kuppingen brauchte es wiederum eine enorme Energieleistung, um den 8:7-Sieg unter Dach und Fach zu bringen. Im vorletzten Spiel ging es gegen die Mannschaft aus Dettingen/Erms, hier konnte man sich mit 13:7 etwas deutlicher durchsetzen. Zum Schluss ging es gegen die gastgebende Mannschaft der SG Nebringen/Reusten, und hier ließ sich die HSG nicht mehr die Butter vom Brot nehmen. Die Mädels gaben nochmal alles und gewannen das Spiel verdient mit 10:7.

Am Ende setzen sich die HSG-Spielerinnen souverän mit zehn Punkten und einem Torverhältnis von 52:27 in fünf Spielen durch. – edi –

HSG Böblingen/Sindelfingen: Lea Tom, Sarah Moßhammer, Carlotta Stuible, Hanna Huber, Francisca Bauer, Mara Gerstweiler, Isabelle Deuß, Lena Schmitt, Melanie Laczek, Lissy Gehringer und Zana Turkalj.

Quelle: SZ-BZ Online