Handball: Enge Kiste im kleinen Derby

Quelle: SZ-BZ Online

Alessandro Di Filpo alleine war zu wenig für die zweite Mannschaft der HSG Schönbuch. Trotz seinen elf Toren setzte es in der Bezirksliga die 26:29-Derbyschlappe gegen die Landesliga-Reserve der HSG Böblingen/Sindelfingen, für die Achim Schwab mit acht Toren bester Werfer war. Entschieden wurde das Spiel zwei Minuten vor Schluss, als Schönbuchs Markus Maier eine Zeitstrafe kassierte und Achim Schwab per Siebenmeter das 28:26 erzielte. Mischa Herok machte danach alles klar. In dieser Szene sucht Daniel Bluthardt von der HSG Böblingen/Sindelfingen den Abschluss gegen Markus Maier.

HSG Schönbuch: Frei, Rupp (3 Tore), Stäbler, Großhans (1), Konerth, Maier (4), Krüger (7), Nowak , Di Filpo (11/davon 8 Siebenmeter), Kurz, Schneider

HSG Böblingen/Sindelfingen: Root, Bonhage (2), Herok (5), Maurer, Heinkele (1), Weber, D. Bluthardt (6), Grimme (1), Daferner (4), Faißt (2), Schwab (8/3), S. Bluthardt, Bauer – z –/Bild: Photo 5