Handball: Die HSG-Frauen springen auf Platz zwei

Quelle: SZ-BZ Online

Diese Saison lässt sich gut an. Mit einem 26:24-Auswärtserfolg bei der HSG Leinfelden/Echterdingen II verbesserten sich die Landesliga-Handballerinnen der HSG Böblingen/Sindelfingen auf den zweiten Tabellenplatz. Von Beginn an war es eine Begegnung auf Augenhöhe, die stabile 6:0-Abwehr der Gastgeberinnen stellte die HSG vor eine schwierige Aufgabe. Dennoch führten die Gäste zur Pause. Dank einem Rückraumkracher von der jungen Ivet Petrova und einer schönen Aktion von Anja Weinhardt erhöhte die HSG auf 14:10. Am Ende gewann Böblingen/Sindelfingen mit 26:24. Doch schon am Samstag steht das nächste schwere Spiel gegen die Spvgg Mössingen an.

HSG Böblingen/Sindelfingen: Schroth; Turkalj (3 Tore), Sämann; Horn (1), J. Bauer (3), Knoll (3), Köberling, Leibfried (4), Petrova (2), Weinhardt (6/davon 5 Siebenmeter), Maurer (2), Dorschner, Schuler (1), F. Bauer (1). – z –