Handball: Der Außenseiter verkauft sich teuer

Die Bezirksliga-Handballer der HSG Böblingen/Sindelfingen II haben den Sprung ins Final Four des Bezirkspokals verpasst. Beim Landesligisten TV Neuhausen/Erms II verlor das Team von Trainer Marco Cece mit 24:28 Toren. Kleiner Trost für die HSG: Ein großer Klassenunterschied war zwischen den beiden Mannschaften nicht zu sehen. Nach einer ausgeglichenen Anfangsphase konnte sich der Landesligist nach und nach absetzen. Zur Halbzeit lag die HSG II mit 14:20 im Hintertreffen. Doch geschlagen gab sich das Team damit noch nicht. Dreieinhalb Minuten vor Schluss gelang Sebastian Heinkele der Treffer zum 24:27. Eine Zwei-Minuten-Strafe gegen Micha Herok beendete anschließend die Aufholjagd der Gäste. Mit seinem vierten Treffer machte der Neuhausener Tim Reusch den Deckel zum 28:24 drauf. Die erfolgreichsten Torschützen für die HSG waren Florian Schlake (7) und Achim Schwab (5). – phi – Bild: Photo 5

Quelle: SZ-BZ Online