Handball: Bonhage geschont, Leupolz im Urlaub

Die Landesliga-Handballer der HSG Böblingen/Sindelfingen dürfen binnen einer Woche erneut vor eigenem Publikum in der Murkenbachhalle antreten. Nach dem Tabellenzweiten TV Neuhausen/Erms II (Endstand 24:24) geht es nun gegen den Achten TV Weilstetten II. Doch leichter wird die Aufgabe deshalb nicht. HSG-Trainer Volker Blumenschein: „Weilstetten hat zuletzt einige beachtenswerte Ergebnisse abgeliefert und am vergangenen Wochenende in Mössingen mit 32:26 gewonnen. In der Landesliga gibt es aber generell keine leichten Spiele für uns.“

Zumal die HSG Böblingen/Sindelfingen heute Abend ersatzgeschwächt in die Partie geht. Urs Bonhage wird wegen seiner Sprunggelenksverletzung geschont und auch Fabien Leupholz fehlt. Volker Blumenschein: „Er hat sich mit der Begründung in den Urlaub verabschiedet, dass es für uns ja sportlich um nichts mehr geht.“

Frederik Todt war die ganze Woche über krank, hinter seinem Einsatz steht ein Fragezeichen. Mit einem Sieg gegen Weilstetten II könnte sich die HSG möglicherweise auf Platz vier in der Landesliga-Tabelle verbessern. – phi –

Quelle: SZ-BZ Online