Fußball (Männer): Der grün-weiße Joker sticht

Das erste Pflichtspiel des Jahres gegen den VfB Neckarrems absolvierte der VfL Sindelfingen mit Trauerflor. Vergangene Woche war Wolfgang „Fide“ Dörich, langjähriges Mitglied der Alten Herren des VfL, verstorben.

* * *

Nicht sicher war vor dem Verfolgerduell gegen den VfB Neckarrems der Einsatz von Daniel Kniesel. Die Probleme am Oberschenkelansatz waren letztlich doch nicht so gravierend, so dass der Sindelfinger Kapitän erstmals seit dem neunten Spieltag wieder im Kader stand. Das Comeback nach rund fünf Monaten Pause verlief aber sehr holprig. Ungewöhnlich viele Ballverluste prägten den Auftritt des Sindelfinger Spielführers.

* * *

Mit nagelneuen Trikots lief der VfL gegen Neckarrems auf, Glück brachte das neue Gewand den Sindelfingern aber nicht. „Auch in Freiberg sind wir damals im neuen Auswärtsdress aufgelaufen, das Ergebnis ist bekannt“, erinnerte Maik Schütt nach der 1:3-Niederlage am Samstag an die 0:8-Klatsche beim Spitzenreiter am zwölften Spieltag.

Quelle: SZ-BZ Online