Fußball Ladies: Letzte Chance für das Wölfle-Team

Fußball: Die Sindelfinger Ladies empfangen Tabellenführer FC Ingolstadt 04 im Floschenstadion

Theoretisch ist der Abstieg aus der Regionalliga noch zu vermeiden. Im Lager der VfL Sindelfingen Ladies glaubt aber niemand mehr so richtig an den Klassenerhalt. Zumal am Sonntag auch der unangefochtene Spitzenreiter FC Ingolstadt 04 im Floschenstadion (Anpfiff 14 Uhr) gastiert.

Schade, dass sich die Regionalliga-Saison der VfL Sindelfingen Ladies dem Ende entgegen neigt. Denn in den vergangenen Wochen hat die Mannschaft von Danny Wölfle ihr vorhandenes Potenzial immer wieder aufblitzen lassen. Das Aufbäumen gegen den drohenden und eigentlich auch nicht mehr abzuwendenden Abstieg in die Oberliga kam aber letztlich etwas zu spät. Bei noch drei Spielen, neun Punkten Rückstand und der deutlich schlechteren Tordifferenz gegen über dem Hegauer FV ist der Klassenerhalt ein aussichtsloses Unterfangen.

Der vierte Dreier in 23 Auftritten

Befreit vom großen Druck spielen die Ladies derzeit aber groß auf. Der jüngste 3:1-Erfolg beim TSV Crailsheim – erst der vierte Dreier in 23 Saisonspielen – war verdient. „Wir waren von der ersten Minute an das bessere Team und haben einfach gut gespielt“, war VfL-Trainer Danny Wölfle mit dem Auftritt seiner Schützlinge sehr zufrieden und will die Flinte immer noch nicht ins Korn werfen. „Man sieht die Entwicklung meiner Mannschaft. Wir wollen nun in den letzten drei Spielen noch mal alles geben, und dann sehen wir am Ende, was passiert.“

Dass mit dem FC Ingolstadt 04 aber der designierte Zweitliga-Aufsteiger im Floschenstadion gastiert, macht die Sache nicht einfacher. Zumal die „Schanzer“ in Sindelfingen ihr Meisterstück machen wollen.

Darüber hinaus haben die Ingolstädterinnen noch kein Saisonspiel verloren und bauen dabei auch noch auf die ligaweit beste Offensive. Die Vorzeichen für die Ladies könnten günstiger sein. Mit dem Schwung aus dem Sieg in Crailsheim im Rücken freut sich die Wölfle-Elf aber noch mal auf eine sehr reizvolle Aufgabe.

 

Quelle: SZBZ Online

Bild: VfL-Stürmerin Jana Spengler glänzte beim 3:1-Erfolg in Crailsheim mit einem Tor und zwei Vorlagen und möchte ihre gute Form auch gegen den Spitzenreiter FC Ingolstadt 04 gewinnbringend einsetzen. Bild: Zvizdiç