Fußball Jugend: Nummer 1 in der Halle

Fußball: U11 des VfL Sindelfingen gewinnt Bezirksmeisterschaft

Beim Supercup des Bezirks Böblingen/Calw konnten sich die U11 Junioren des VfL Sindelfingen den Titel Bezirksmeister Halle sichern. Zum Finaltag des Sparkassen Juniorcups des WFV in der Maichinger Unterriedenhalle konnten sich nach drei Spielrunden die letzten acht von 98 gestarteten Mannschaften qualifizieren.

In zwei Vierer-Gruppen wurden die Halbfinalisten ausgespielt. Mit Siegen gegen die SV Böblingen (1:0), die SGM Altburg/Alzenberg (1:0) und den TSV Kuppingen (3:0) zogen die VfL Youngster mit der vollen Punktausbeute souverän ins Halbfinale ein. Hier wartete mit dem VfL Nagold einer der Mitfavoriten und es entwickelte sich ein knappes und spannendes Spiel, das die Sindelfinger Kicker mit 6:4 nach 6-Meter-Schießen für sich entscheiden konnten. Im Finale kam es zur Neuauflage des Eröffnungsspiels gegen die SV Böblingen, die sich im zweiten Halbfinale gegen den SV Rohrau durchsetzen konnte. Beide Mannschaften zeigten ein klasse Spiel, das der VfL-Nachwuchs am Ende, nach starker Leistung, verdient mit 3:0 Toren gewinnen konnte.

Für den VfL Sindelfingen spielten: Jan König, Enis Ceman, Luca Ewert, Leon Keller, Trainer Pablo Perez (hintere Reihe von links), Jesse Müller, Maurice Litz, David Haug, Eldin Gruhonjic (vorne).

Bild:  Jan König, Enis Ceman, Luca Ewert, Leon Keller, Trainer Pablo Perez (hintere Reihe von links), Jesse Müller, Maurice Litz, David Haug, Eldin Gruhonjic (vorne). – z – / Bild: z

Quelle: SZBZ Online