Fußball: Goldene Ehrennadel für Axel Berndt

Fußball: Hohe Auszeichung für den langjährigen Jugendbetreuer des VfL Sindelfingen

Beim Staffeltag der Jugend des Bezirks im Vereinsheim des FSV Deufringen konnte das Urgestein der Jugendstaffelleiter Axel Berndt vom VfL Sindelfingen vom Bezirksvorsitzenden Richard Armbruster ausgezeichnet werden.

Beim VfL Sindelfingen war Axel Berndt von 1977 bis 2012 als Jugendbetreuer tätig. Beim Staffeltag der Vereine 1983 wurde er einstimmig zum Jugendstaffelleiter des Bezirks gewählt. Von Beginn seiner Amtsübernahme stand er dem damaligen F-Jugendbereich als verständnisvoller und sachkundiger Mitarbeiter vor.

Auf seine Initiative, wurde als der F-Jugendbereich noch in den Kinderschuhen stand, die Schnupperrunde im Bezirk eingeführt. Diese Maßnahme war damals ein Pilotprojekt im Verbandsgebiet und wurde zwei Jahre später als Spielform übernommen. Für Verbandsmaßnahmen und Bezirksveranstaltungen wie, “Tag des Kinderfußballs“, Bezirkshallenrunde und Fußballabzeichen, stellte er sich stets zur Verfügung. Die Bambinispieltage im Bezirk werden von ihm zuverlässig organisiert.

“Axel Berndt ist ein Verfechter für das Spielen ohne Leistungsdruck in diesem Altersbereich. Trotz seiner körperlichen Behinderung stellte er sich ganz in den Dienst der Sache und ist für die Kollegen und Vereinsmitarbeiter ein kompetenter Ansprechpartner” sagte Richard Armbruster in seiner Laudatio. Als Funktionär hat sich Axel Berndt über 42 Jahre ehrenamtlich für den Jugendfußball eingebracht. Als Verbandsmitarbeiter hat er 36 Jahre dem Juniorenfußball im Bezirk vorbildlich gedient Als Wertschätzung seiner langjährigen Verdienste um den Jugendfußball wurde ihm die wfv Verbands-Ehrennadel in “Gold“ verliehen.

Quelle: SZ/BZ-Online