Fußball (Frauen): Daniel Wölfle übernimmt die Ladies

Die VfL Sindelfingen Ladies haben einen neuen Trainer. Daniel Wölfle (Bild: Zvizdiç), seit dieser Saison Chefcoach der Sindelfinger Bundesliga-B-Juniorinnen, übernimmt auch den Posten beim Fußball-Regionalligateam und löst Interimstrainerin Nina Müller ab. Sie hatte seit dem Abgang von Muhidin Avdusinovic Anfang November den ehemaligen Erstligisten betreut. „Nina hat einen hervorragenden Job gemacht“, gibt es ein dickes Lob von Vorstand Josef Klaffschenkel: „Sie hatte ja als langjährige Co-Trainerin sofort den Draht zur Mannschaft.“

Ab Januar hat Daniel Wölfle die Möglichkeit, das Training für seine Mädchen so zu steuern, dass sie sowohl bei den Juniorinnen in der Bundesliga, als auch in der Regionalliga der Frauen eingesetzt werden können. Gleichzeitig sollen die älteren B-Juniorinnen im Hinblick auf die kommende Runde auf die Frauenmannschaft vorbereitet werden. Hauptaufgabe von Daniel Wölfe ist – wenn möglich –, alle seine Juniorinnen im Regionalligateam zu integrieren. Damit das klappt, müssen die VfL Sindelfingen Ladies den Klassenerhalt schaffen. Als Vorletzter startet Daniel Wölfle die Aufholjagd und muss acht Zähler gutmachen.

Quelle: SZ/BZ-Online