Fußball: Entwarnung bei Glotzmann

Fußball: Der VfL-Stürmer hat sich eine Oberschenkel-Verletzung zugezogen

Es passierte im Testspiel gegen den TV Darmsheim kurz vor der Halbzeitpause. Sindelfingens Torjäger Oliver Glotzmann setzte zum Flugkopfball an und versenkte die Kugel zum zwischenzeitlichen 3:0 (Endstand 10:0) für den VfL. Bei der Landung kam der 28-Jährige mit dem Oberschenkel auf. Im zweiten Abschnitt blieb Glotzmann deshalb in der Kabine. Der Arzt diagnostizierte eine schwere Prellung und mit Bluterguss. “Auf dem Ultraschall hat man glücklicherweise nicht mehr gesehen. Man kann daher von einer leichten Entwarnung sprechen”, sagt Sindelfingens Sportlicher Leiter Thomas Dietsche. Am Samstag (14 Uhr, Floschenstadion) im Test gegen den SV Bonlanden muss Oliver Glotzmann zuschauen, genauso wie am kommenden Dienstag (19 Uhr, Unterriedenplatz) in der Vorbereitungspartie gegen den Oberligisten SSV Reutlingen.
Bild: 17.7.18 Sindelfingen Nr.16 Oliver Glotzmann
Quelle: SZ/BZ-Online