Boxen: Die große Bühne in Berlin

Boxen: Die Sindelfingerin Cansu Cak gewinnt bei der DM die Bronzemedaille

Für Cansu Cak war es eine doppelte Premiere in der Hauptstadt. Erstmals ermittelten die Frauen und die Männer bei einer Veranstaltung ihre Box-Champions. Für die Sindelfingerin war es gleichzeitig ihre erste Teilnahme an einer Deutschen Meisterschaft. Im Halbfinale trifft Cak auf Ramona Graeff. Die Limburgerin war schon WM-Dritte im Leichtgewicht bis 60 Kilogramm und früher auch ein Vorbild der Sindelfingerin. “Jetzt kann ist hier gegen sie so einen knappen Kampf liefern”, sagt Cansu Cak nach der Halbfinal-Niederlage. Die Sindelfingerin gewinnt damit die Bronzemedaille.

“Ich hätte gerne den Titel geholt”, sagt die Sindelfingerin. Sie will Stück für Stück die Karriere-Leiter nach oben klettern und dann einmal bei den Olympischen Spielen in den Ring steigen. Die Deutschen Meisterschaften am Wochenende in der Hauptstadt haben sich schon mal ein bisschen wie Olympia angefühlt.

Bild: Vor zwei Jahren stieg Cansu Cak ertmals in den Ring. Am Wochenende sicherte sich die Sindelfingerin bei den Finals um die Deutsche Meisterschaft die Bronzemedaille und kam dabei ihrem Traum von einem Start bei den Olympischen Spielen einen kleinen Schritt näher.

Quelle: SZ/BZ-Online