Basketball: Der VfL macht große Sprünge

Basketball: Sindelfinger Nachwuchs knüpft nach vielen Jahren bei den Jungs an alte Zeiten an

Nach einer jahrelangen Durststrecke schreiben die jüngsten Basketballer des VfL Sindelfingen wieder eine kleine Erfolgsgeschichte. Die U12 schaffte den Einzug in die Endrunde um die Bezirksmeisterschaft. Nach dem 42:39-Hinspielsieg bei den Böblingen Panthers setzte es zwar im Rückspiel die 37:46-Niederlage, dann stachen die „Mosquitos“, wie sich die Mannschaft nennt, zu: Nach dem 40:32 gegen die Tübingen Young Tigers II geht es gegen Böblingen, Schramberg und Rottenburg um den Einzug in die Final Four der Bezirksliga-Meisterschaft. Für Sindelfingen am Ball: Efekan Bayazit, Sebastian Ferderer, Sejdi Shtavica, Hugo Moreno, Toprak Gamze (vorne von links), Silas Schüler, Morris Wiese, Béla Mössinger, Berkant Güclü, Mattis Brantsch (Mitte von links), hinten die Trainer Frank Mössinger und Claudio Moreno. – z –/Bild: z

Quelle: