Badminton: Jubel bei der Kreisliga-Truppe

Badminton: Die Teams Sindelfingen I und II verlieren weiter

Auch nach dem dritten Spieltag wartet die Sindelfinger Badmintonabteilung noch immer auf belastbare Ergebnisse im Kampf um den Klassenerhalt in der Verbands- und der Bezirksliga. Das Kreisliga-Team freut sich dagegen über seinen ersten Sieg.

Die ersten beiden Sindelfinger Mannschaften kassierten beim PSV Reutlingen und bei der SG Ehningen/Gärtringen jeweils zwei weitere Niederlagen – und das obwohl beide VfL-Teams dieses Mal in nomineller Bestbesetzung antreten konnten.

In der Verbandsliga scheiterten die Sindelfinger mit 2:6 in Reutlingen und mit 3:5 in Ehningen und haben damit als Tabellenvorletzter bereits drei Punkte Rückstand auf einen Nichtabstiegsplatz. Noch sind zwar fünf Spieltage und damit neun Begegnungen zu spielen, aber es zeichnet sich bereits heute ab, dass der VfL die komplette Saison mit dem Rücken an der Wand stehen wird. Einzig die Erkenntnis, dass VfL-Nesthäkchen Shiva Dittmar ihr erstes Match bei den Erwachsenen gewinnen konnte, stimmt im Moment zuversichtlich. Die 15-Jährige gewann in Reutlingen ihr Einzel gegen Verena Kempter und war auch in ihren drei anderen Spielen in Schlagweite.

Noch härter traf es jedoch das Bezirksligateam, das bei den jeweils zweiten Mannschaften derselben Vereine mit jeweils 0:8 unterging. Den Sindelfingern gelangen dabei insgesamt nur fünf Satzgewinne, was zurzeit ebenfalls Platz sieben bedeutet. Allerdings stehen mit der Spvgg Mössingen 3 und dem VfL Herrenberg 3 noch zwei weitere Clubs ähnlich schlecht da.

In der Kreisliga „Tübingen/Böblingen“ sind in dieser Saison nur sieben Mannschaften am Start, womit die Sindelfinger an diesem dritten Spieltag eine Begegnung weniger auszutragen hatten. So konnte das junge VfL-Team ausgeruht in die zweite Begegnung des Tages einsteigen und bei der SG Ehningen/Gärtringen 3 ihren ersten Saisonsieg feiern. Beim 6:2-Erfolg gewann Daniel Gabor das einzige Dreisatz-Match der Begegnung denkbar knapp mit 22:20 im Finaldurchgang gegen René Enriquez.

Info

Links zu den Detailergebnissen aller Mannschaften unter www.federballer.de auf der Homepage im Internet.

Quelle: SZBZ Online