Badminton: Erste Standortbestimmung für die drei VfL-Teams

Nach dem völlig missratenen Saisonauftakt mit jeweils einer deftigen Auswärtsniederlage wollen die drei Sindelfinger Badminton-Teams am Samstag zu Hause die ersten Punkte einfahren.

Noch wissen vor allem das Verbands- und das Bezirksligateam nicht so richtig einzuschätzen, wie ihre Chancen in dieser Saison überhaupt stehen werden. Beide Mannschaften mussten personell zum Teil erheblich umgebaut werden. So wird etwa die erste Mannschaft künftig auf die Erfahrung der beiden Routiniers Ariane und Andreas Pott verzichten müssen, die es aus beruflichen Gründen zurück in die alte Heimat nach Solingen gezogen hat. Nach dem Abstieg der zweiten Mannschaft in die Bezirksliga war das bisherige Personal komplett zurückgetreten. Die meisten Spielerinnen und Spieler des aktuellen Kaders haben ihre Wettkampferfahrung bisher nur auf Hobbyturnieren gesammelt und müssen sich erst zurecht finden in der „Welt der Aktiven“. Nur das junge Kreisligateam kann in gewohnter Aufstellung antreten und hat sich vorgenommen, in ihrer zweiten Spielzeit noch mehr Punkte zu sammeln.

Den Auftakt zum ersten Heimspieltag in der Sindelfinger Hinterweilhalle macht die erste Mannschaft, die ab 14:00 Uhr auf den letztjährigen Vizemeister TSV Laiz trifft. Ab 15:00 Uhr beginnen die Begegnungen der beiden anderen Mannschaften gegen Herrenberg 3 und Böblingen 2. Ab etwa 19:00 Uhr beginnt dann die Verbandsligapartie gegen Altshausen. Vermutlich schon etwas früher starten die zweiten Begegnungen der Bezirks- und Kreisliga gegen Herrenberg 2 und Böblingen 3.

Quelle: Thomas Züfle