Sportwelt: Der Mut wird belohnt

Am 24. Mai 2007 war Spatenstich für die Sportwelt des VfL Sindelfingen, Anfang Mai 2008 zogen Vereinsmitarbeiter und Sportler in das neue Vereinszentrum und Fitnessstudio am Glaspalast ein. Jetzt feiert der größte Verein der Stadt 10 erfolgreiche Jahre.

„Man muss den Vorständen und den Leuten in den Abteilungen heute noch zur mutigen Entscheidung für die Sportwelt gratulieren. Das Risiko hat sich gelohnt. Die Sportwelt ist heute ein äußerst wichtiges Standbein des Vereins“, sagt Harry Kibele, Sportmanager des VfL. „Die Resonanz ist enorm, die Bewertungen der Nutzer sind hervorragend“, sagt Kibele. Wichtig ist den Verantwortlichen beim VfL die richtige Mischung zwischen Sport-, Freizeit- und Gesundheitsangeboten.

Gruppengefühl inklusive

Neben dem VfL sind die Physio-Insel und das AOK-Rückenkonzept in der Rudolf-Harbig-Straße untergebracht, zudem ist Daimler mit seinen Betriebssport-Angeboten ein wichtiger Partner in der Sportwelt.

Harry Kibele war schon zu Zeiten des Sportwelt-Vorgängers Sportpark in der Sindelfinger Innenstadt mit von der Partie und hat die Entwicklung des vereinseigenen Fitnesszentrums mit Fitness-, Gesundheits- und Rehabilitationssport von Anfang an begleitet. „Besonders fasziniert mich, dass die Sportwelt zunehmend zum Treffpunkt zum gemeinsamen Sporttreiben geworden ist“, sagt Kibele. Das Fitnesszentrum ist also keineswegs ein Tempel für Individualsportler, die lange Öffnungs- und flexible Trainingszeiten schätzen, sondern auch die Heimat vieler Gruppen, die gemeinsam sporteln. Sei es in Kursen oder eben zur gleichen Zeit an den Geräten.

„Es gibt auch in der Sportwelt ein Vereinsleben. Man sitzt nach dem Training zusammen, feiert Geburtstage und unternimmt etwas gemeinsam. Es gibt ein echtes Gruppengefühl und auch das Miteinander von Alt und Jung funktioniert gut.“

Info

Gefeiert werden 10 Jahre Sportwelt mit der Gesundheitswoche vom 11. bis 15. Juni, die für alle Interessierten offen ist. Geplant sind Kurse, Vorträge, Gesundheits-Checks, Laufanalysen und vieles mehr. Das Programm gibt es demnächst in der SZ/BZ. Am 16. Juni folgt eine VfL-interne Feier für Mitglieder. Mehr unter http://vfl-sindelfingen.com/sportwelt im Netz.

Quelle: SZ-BZ Online